Männerhosen - Weiberröcke
Vortrag: Männerhosen, Weiberröcke
Bedeutungswandel geschlechtsspezifischer Kleidercodes

Erst in jüngster Zeit verlor die Hose ihre geschlechtliche Konnotation, zuvor galt in unserem Kulturkreis die Gleichung: Hose = Mann = männliche Vorherrschaft.

Der Vortrag geht der Frage nach, inwieweit das (Ver-) Schwinden einer demonstrativen kleidersprachlichen Abgrenzung der Geschlechter als Hinweis auf, möglicherweise sogar Verstärker von gesellschaftlichen Vorgängen gelten kann, konkret: ob die weibliche Adaption der von Männern seit dem Spätmittelalter "besetzten" Hose als Indikator veränderter Rollenerwartungen an Frauen und Männer gesehen werden kann und ob hierdurch der weibliche Emanzipationsprozeß beeinflußt wurde.